Laden...
Startseite2022-06-02T11:56:50+02:00

Warum es sich lohnt bei der Stiftung St. Thomaehof zu arbeiten?

Meine Karriere

Die soziale Stiftung für Senioren in Braunschweig

Wir bieten Ihnen Lösungen für die unterschiedlichsten Problemlagen im Alter.

Dauer- und Kurzzeitpflege

Pflege und Betreuung auf Dauer oder nur zeitweise im Pflegeheim, zur Krankenhausnachsorge oder bei Verhinderung einer Pflegeperson.

Dauer- und Kurzzeitpflege

Pflege und Betreuung auf Dauer oder nur zeitweise im Pflegeheim, zur Krankenhausnachsorge oder bei Verhinderung einer Pflegeperson.

Standort auswählen

Tagespflege

Zuhause wohnen und zeitweise tagsüber Pflege und Betreuung in einer Gruppe.

Tagespflege

Zuhause wohnen und zeitweise tagsüber Pflege und Betreuung in einer Gruppe.

Standort auswählen

Junge Wohngruppe

Pflege und Betreuung für Menschen zwischen 35 und 65 Jahren.

Junge Wohngruppe

Pflege und Betreuung für Menschen zwischen 35 und 65 Jahren.

Standort auswählen

Service-Wohnen

Gemieteter Wohnraum für ältere Menschen und ergänzende Serviceleistungen.

Service-Wohnen

Gemieteter Wohnraum für ältere Menschen und ergänzende Serviceleistungen.

Standort auswählen

Begegnungsstätte

Gruppenangebote zur Freizeitgestaltung und Förderung von Kontakten älterer Menschen untereinander.

Begegnungsstätte

Gruppenangebote zur Freizeitgestaltung und Förderung von Kontakten älterer Menschen untereinander.

Standort auswählen

Nachbarschaftshilfe

Beratungsstelle und Vermittlung von Hilfsangeboten für ältere Menschen, die noch zu Hause leben und deren pflegende Angehörige.

Nachbarschaftshilfe

Beratungsstelle und Vermittlung von Hilfsangeboten für ältere Menschen, die noch zu Hause leben und deren pflegende Angehörige.

Standort auswählen
Alle Standorte im Überblick
0
Standorte
0
Kunden
0
Mitarbeiter

Unsere Werte

Unsere tägliche Arbeit ist geprägt von einer fundierten Werteordnung.

Das sagen unsere Kunden über uns:

„Meine Mutter hatte so viel Angst in ein Seniorenheim zu ziehen und nach erheblichen gesundheitlichen Problemen in der häuslichen Umgebung geht es ihr wieder besser. Sie lobt das freundliche Personal und nimmt gerne an den angebotenen Aktivitäten teil.“
Elisabeth Kauner - Tochter von Bewohnerin

„Nachdem mein Mann vor 2 Jahr verstorben war, hatte ich keinen Lebensmut mehr und habe mich eingeigelt. Der ambulante Dienst hat mich überredet zweimal in der Woche zur Tagespflege zu gehen. Ich trauere immer noch, aber ich genieße mit anderen Menschen gemeinsam etwas zu machen und mich austauschen zu können sehr.“

Gerda Maisel • Tagesgast

Einblick in die Stiftung St. Thomaehof

Wir berichten aus unseren Häusern über unser lebendiges Miteinander.

Unsere Partner

Eine starke Leistung braucht starke Partner.

Nach oben